Schönhof Salow

Intensivpädagogisch-therapeutisches Kinder-, Jugend- und Elternzentrum

Stellenausschreibung

Stellenausschreibung I


Wir suchen zum 15.09.2021 oder später für unsere Geschäftsstelle in Neubrandenburg einen kaufmännischen Mitarbeiter (m/w/d).

Ihre Aufgaben:

  • Allgemeine Sekretariatsaufgaben (Schriftverkehr, Postbearbeitung, Registratur etc.)
  • Erste Kontaktperson im Unternehmen für die Geschäftsführung, Auftraggeber und dem Personal
  • Bearbeitung und Überwachung des Zahlungsverkehrs
  • Kassenführung
  • Vorbereitende Finanz- und Lohnbuchhaltung (Zuarbeit Steuerbüro)
  • Rechnungslegung

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (Bürokaufleute, Kaufleute für Bürokommunikation, Kaufleute für Büromanagement)
  • Sicherer Umgang mit gängigen MS-Office-Anwendungen (Word, Excel)
  • Gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Eigenverantwortliches Arbeiten
  • Bereitschaft zur Weiterbildung
  • AdA-Nachweis Büroberufe (wünschenswert)

Wir bieten:

  • flexible Arbeitszeiten mit einem wöchentlichen Umfang von 30 Stunden
  • Vergütung angelehnt an den TVöD
  • 29 Tage Urlaub
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Möglichkeit zum mobilen Arbeiten

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung per E-Mail im PDF-Format an:

IPTE Schönhof gGmbH
Daniel Rogge
Gneisstraße 14
17036 Neubrandenburg

daniel.rogge@ipte-nb.de

Telefonische Rückfragen unter 0395-77 82 87 70

Stellenausschreibung II

Der freie Träger "Schönhof" stellt zum nächsten möglichen Termin unbefristet staatl. anerkannte Erzieher, Bachelor/Master/Diplom Sozialarbeiter, Diplom Pädagogen und Diplom Lehrer im Rahmen einer Vollzeitbeschäftigung (40 Stunden/Woche) in unserer Einrichtung in Datzetal OT Salow für den Erziehungsdienst ein.

Der freie Träger "Schönhof" stellt unbefristet Bachelor/Master/Diplom Sozialarbeiter im Rahmen einer Vollzeitbeschäftigung (40 Stunden/Woche) bei freier Zeiteinteilung für unsere ambulanten Hilfen zur Erziehung, Standorte Neubrandenburg, Salow und Friedland, ein.

Ihre Aufgabengebiete in der stationären Hilfe zur Erziehung:

  • Zusammenarbeit im multiprofessionellen Team
  • Betreuung und Erziehung bei uns untergebrachter Kinder und Jugendlicher
  • Begleitung bei Integration in Schulen, Vereine u. a. gesellschaftliche Bedingungen
  • intensive Beziehungsarbeit im intensivpädagogisch-therapeutischem Rahmen
  • Durchführung tagesstrukturierender Angebote mit verhaltenstherapeutischen Inhalten
  • Vernetzung mit allen am Hilfeprozess Beteiligten
  • Aktenführung

Ihre Aufgabengebiete in den ambulanten Hilfen zur Erziehung:

  • Förderung der Entwicklung von Kinder, Jugendlichen und deren Familien
  • Schutz des Wohlergehens von Kinder, Jugendlichen und deren Familien
  • Unterstützung von Eltern und Erziehungsberechtigten
  • Verbesserung der Lebensbedingungen junger Menschen und ihrer Familien
  • Vernetzung mit allen am Hilfeprozess Beteiligten
  • eigenverantwortliche Zeiteinteilung in der aufsuchenden Hilfe
  • Bewältigung der Wege zwischen den Klienten

Voraussetzungen:

Abgeschlossene Ausbildung/Studium in den benannten Berufen, erweitertes Führungszeugnis.

Wir erwarten:

  • Die Fähigkeit zur komplementären Beziehungsgestaltung, auch mit stark verhaltensauffälligen
    und psychisch gestörten Kindern und Jugendlichen.
  • Einfühlungsvermögen, Verantwortungsbewusstsein und Durchsetzungsvermögen.
  • Die Fähigkeit zu strukturiertem, didaktisch organisiertem Arbeiten.
  • Die Fähigkeit zu professionellem Nähe - Distanz Verhalten.
  • Ein ausgeprägtes Maß an Kreativität und Flexibilität.

Wir bieten:

Ein arbeits- und leistungsentsprechendes Gehalt, eine unbefristete Stelle, intensive Teamarbeit (stationäre HZE: keine Dienste ohne mehrere Kollegen an der Seite), Supervisionen, die Möglichkeit zu pädagogischen und therapeutischen Zusatzausbildungen (z.B. Traumatherapeut), niedrige Hierarchien.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.

Es wird darauf hingewiesen, dass anfallende Bewerbungskosten nicht erstattet werden.